Second Home Messe Düsseldorf mit Victor Investment

09. Mai. 2016

Ferienimmobilien liegen im Trend

Auf der Second Home Messe in Düsseldorf hat Victor Investment, Experte für exklusive Immobilien, erneut Ferienimmobilien in Kroatien einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. „Ferienimmobilien sind im Trend“, stellte Markus Nonnenmacher, Geschäftsführer der Victor Investment GmbH aus Berlin, am Rand der Messe fest.

Kroatien ist unsere Nummer 1

„Der Hot Spot Kroatien ist derzeit vor allem im Tourismus stark nachgefragt. Die Nachfrage nach Ferienwohnungen im Land steigt deutlich an, vor allem von Käufern aus Österreich und Deutschland“, erklärt Nonnenmacher.

„Und Düsseldorf ist ein sehr starker Standort für Ferienimmobilien mit einer langen Tradition. Viele Düsseldorfer haben eine Ferienimmobilie im Ausland. Und die Flugverbindungen in Richtung Mittelmeer sind von Düsseldorf aus schon immer gut gebucht gewesen.“

Trend Ferienimmobilien

Den Grund dafür, warum sich immer mehr Kaufinteressenten mit einer Ferienimmobilie auseinander setzen, sieht Nonnenmacher in der aktuellen Situation auf dem Immobilienmarkt in Deutschland.

„In den Gesprächen mit unseren Kunden stellen wir fest, dass immer öfter der Wunsch nach einer Immobilie als Ferienimmobilie geäußert wird. Wir halten das für eine ganz normale Entwicklung, geradezu einen Trend. Viele Kapitalanleger haben sich eine Immobilie in Deutschland gekauft. Neben dem eigenen Haus besitzen sie vielfach eine Wohnung, die sie vermieten und die für die Altersvorsorge gedacht ist. Jetzt kommt der Wunsch nach einer weiteren Immobilie hinzu und es soll etwas Neues sein. Da kommt die Ferienimmobilie gerade recht,“ erklärt Nonnenmacher.

Second Home Messe

Die Ferienimmobilienmesse in Düsseldorf fand auf dem Areal Böhler, einem alten Industrie-Areal mit ganz eigenem Charme statt.

Fokus: Mittelmeer und Alpen

Neben Ferienwohnungen in Kroatien standen vor allem Immobilien in Spanien, Portugal, Frankreich und Österreich im Mittelpunkt der Messe.

Nicht nur der Preis

„Von vielen der Besucher haben wir erfahren, dass sie nicht auf der Suche nach einer supergünstigen Immobilie sind. Vielmehr stehen Sicherheit im Land und Sicherheit bei der Anlage, also auch rechtliche Fragen im Vordergrund“, erläutert Sven Johns, der an beiden Messetagen als Jurist für Victor Investment auf der Veranstaltung Vorträge zum „Immobilienkauf in Kroatien“ gehalten hat.

Rat vom Juristen

„Grundbucheintrag, Absicherung einer Hypothek im Grundbuch, Genehmigungen, Vorbeugung vor Schwarzbauten und wie Käufer die großen Fallstricke beim Kauf im Ausland umgehen, das waren die wichtigsten rechtlichen Fragen, die uns auf der Messe gestellt worden sind“, erklärt Johns.

Grundbuch ist wichtig

Deshalb waren viele Interessenten sehr interessiert an den Angeboten auf der Second Home, die diese Voraussetzungen erfüllen können. „Und noch etwas haben wir von der Messe mitgenommen: Bis drei Stunden Flugzeit soll die ideale Ferienimmobilie maximal entfernt sein“, fasst Johns die Kunden wünsche auf der Messe noch einmal zusammen.

Was wird aus dem Trend Berlin?

Eine Ferienwohnung in Berlin darf nicht mehr einfach so an Urlauber und Touristen vermietet werden.

Wie wird sich diese neue Regelung auf den Verkauf von Wohnungen in Berlin auswirken?

„Auf der Second Home sind wir gefragt worden, ob wir kleine Ferienhäuser und Appartements im Umland von Berlin anbieten können. Hier scheint sich eine neue Entwicklung anzubahnen, die in den letzten fünf Jahren nicht mehr so stark gefragt war“, bezieht sich Sven Johns auf die neue Verordnung des Landes Berlin.

Neues Angebot entwickeln

Victor Investment wird dieses Thema weiter untersuchen und ein geeignetes Angebot präsentieren. Vielleicht schon auf der nächsten Second Home Messe in Düsseldorf im November 2016.