Wie viele Wohnungen werden im Jahr 2017 in Deutschland neu gebaut?

14. Jul. 2017

fertig gestellte Wohnungen in Deutschland

Gutes "Baujahr" - reicht nicht in Berlin

Der Neubau von Wohnungen ist in den Monaten vor der Bundestagswahl ein sehr wichtiger Gradmesser. Wie viele Wohnungen werden gebaut? Wie viele werden genehmigt? Werden ausreichend Wohnungen gebaut? Wie wird das Baujahr 2017?

Zudem ist der Neubau von Wohnungen ein wichtiger Wirtschaftsindikator. Wie geht es der Bauwirtschaft? Ist die Wirtschaft insgesamt gesund? Wie reiht sich die Bauwirtschaft in die gesamtwirtschaftliche Lage ein?

Aktuelle Auswertung

Wir haben bei Victor Investment gerade die aktuell gemeldeten Zahlen für die Baugenehmigungen im Jahr 2017 ausgewertet. (Klicken Sie hier für den Bericht zu den Baugenehmigungen 2017).

Dabei hat sich gezeigt, dass die Zahl der genehmigten Wohnungen insgesamt etwas rückläufig ist.

ABER: Die Zahl der neu genehmigten Mietwohnungen zeigt nach oben und ist sehr stabil.

Wie war das Baujahr 2016?

Dafür werfen wir einen Blick auf die Anzahl der Baufertigstellungen von Wohnungen in das Jahr 2016.

Im Jahr 2016 sind ca. 220.000 Wohnungen neu gebaut und fertig gestellt worden. Diese Zahl enthält nicht die Wohnungen in den Wohnheimen (ca. 14.000 Einheiten). Vielfach wird deshalb von 235.000 neu gebauten und fertig gestellten Wohnungen geschrieben. Allerdings stehen die Wohnheimplätze eben nicht dem allgemeinen Wohnungsmarkt zur Nutzung zur Verfügung, weshalb Victor Investment diese bei der Ermittlung der Zahlen nicht berücksichtigt.

Vergleich zum Vorjahr

  • 2015: ca. 207.800 fertig gestellte Wohnungen (ohne Wohnheime)
  • 2016: ca. 221.450 fertig gestellte Wohnungen (ohne Wohnheime)
  • plus ca. 13.600 Wohnungen

Wie wird das Baujahr 2017?

Aufgrund der hohen Zahl der Baugenehmigungen im Jahr 2016 ist abzuleiten, dass die Zahl der Baufertigstellungen im Jahr 2017 steigen wird. In 2016 wurden ca. 219.500 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt (ohne Wohnheime). 

Das waren fast 40.000 genehmigten Wohnungen mehr als im Jahr 2015.

Wir rechnen in 2017 damit, dass etwas mehr als die 220.000 Einheiten aus dem Jahr 2016 fertig gestellt werden.

Victor Investment erwartet zum Ende des Jahres 2017 etwa 230.000 bis 235.000 neu gebaute und fertig gestellte Wohnungen (ohne Wohnheime). 

Das wäre ein Zuwachs von etwa 7 bis 8 % im Vergleich zum Jahr 2016. Es wird demnach ein gutes Baujahr 2017 werden für den Neubau und die Fertigstellung von Wohnungen.

Wird genug gebaut?

Eine ganz andere Frage ist es, ob auch wirklich genug gebaut wird. Das lässt sich sicher am besten regional beantworten. Für Berlin lässt sich feststellen, dass der Zuzug in die Stadt auch im Jahr 2017 weiterhin groß ist. Es werden viele Wohnungen nachgefragt. Die Zahl der fertig gestellten Wohnungen in Berlin kann die Nachfrage nach Wohnungen und den Zuzug in die Stadt nicht ausgleichen. Das wird auch in 2017 so sein.

Der Stadt fehlen einige tausend Wohnungen und die Schere wird jedes Jahr größer, weil insgesamt nicht genug gebaut wird. Unabhängig davon, dass 2017 insgesamt ein gutes Baujahr wird, wird deshalb in Berlin insgesamt nicht genug gebaut. 

 

Die Angaben stammen vom statistischen Bundesamt Destatis. Auch die Grafik wurde der Webseite http://www.destatis.de entnommen.