Zahl der Baugenehmigungen stagniert

04. Sep. 2017

Im 1. Halbjahr gehen die Genehmigungen in Deutschland leicht zurück

Nicht zufriedenstellend fällt der Blick auf die Baugenehmigungen in Deutschland im 1. Halbjahr 2017 aus. Das Statistische Bundesamt Destatis hat die Zahl der Baugenehmigungen im 1. Halbjahr kürzlich veröffentlicht. 

Knapp 150.000 Neubaugenehmigungen

Besonders wichtig ist die zahl der neu genehmigten Wohnungen, die erfasst werden. Im 1. Halbjahr 2017 waren es knapp 150.000 neu gebaut Wohnungen, die genehmigt worden sind. Das entspricht einem Rückgang von etwa 5 %.

Am stärksten fällt der Rückgang bei den Genehmigungen für Einfamilienhäuser mit fast 9 % aus. Dagegen stagnieren die Genehmigungszahlen für neu gebaute Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Dies ist der wichtigste Indikator, der anzeigt, wie viele neue Mietwohnungen auf den Markt kommen.

82.000 Mietwohnungen

Mit etwa 82.000 neu genehmigten Wohnungen im 1. Halbjahr fällt diese Zahl um etwa 1,5 % höher aus als im 1. Halbjahr 2016. Allerdings reicht diese Zahl der neu genehmigten Wohnungen weiterhin nicht aus um die Nachfrage nach neuen Wohnungen am Markt zu befriedigen.